Marillenröster

Natürlich ist die Hauptdarstellerin die Marille – in Nebenrollen zu finden: karamellisierter Zucker, Weisswein, Vanille, Zimt, Nelken und Kardamom, ein Hauch Zitrone.

Alles zusammen ergibt die wohl beste Beilage zu jeglicher Art von Schmarrn (egal ob Topfen, Gries oder Kaiser). Marillenröster gesellt sich aber auch gerne zu anderen Desserts, Mehlspeisen, Eis oder Joghurt.

Frieda’s Onkel ist der Ärgste – er löffelt ihn einfach so …

Zutaten: Marillen (75%), Zucker, Weisswein, Zitrone, Vanille, Zimt, Nelken, Kardamom

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.